top

Der Silbersattel ist Thüringens erster Bikepark

DER SILBERSATTEL IST THÜRINGENS GRÖSSTES UND SCHNEESICHERSTES SKIGEBIET

leichter Regen
9 / 10°C
85% Risiko

wetter.com

Der Weg zum Silbersattel

Wir haben Ihnen hier den Link zum Routenplaner von google mit vorgegebenem Zielort (Steinach, Marktplatz mit ca. 500 Parkplätzen und kostenlosem Bus-Pendelverkehr bis direkt zum Einstieg Sessellift an der Mittelstation) eingerichtet.

Sie geben nur noch Ihre Startadresse ein.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine stress- und unfallfreie Anfahrt !

Anfahrtstips

Für die individuelle "Autoroute" können Sie diese Seite nutzen.

Wir haben aber noch ein paar "Geheimtipps", die selbst der beste Routenplaner oder Ihr Navigationssystem nicht findet, aufgeschrieben.

Anfahrt von Region Coburg/ Lichtenfels

In 30 min von Cbg. zur SAS !

"Das geht doch gar nicht?!" - werden jetzt wohl viele aus dem Coburger Raum sagen.

Doch das ist möglich:

Hm, ich wurde des Öfteren gefragt, wie das geht und da ich mir immer schlecht die ganzen Ortschaften merken kann, habe ich letztens mit meinem Sohn Alex einen Einkauf im "Weihnachtsladen", alias "Toyfactory" unternommen. Da hatte ich dann auch einen Schreiber fürs "Roadbook" dabei.

Also vom Coburger Raum aus:

Suchen Sie die Straße Richtung Froschgrundsee (ST2206).

Durch "Mittelberg" fahren und die nächste Ortschaft in "Fischbach" nach rechts abbiegen (Richtung Neustadt) und gleich wieder links abbiegen (Richtung Rückerswind).

So jetzt ist`s fast geschafft.

Immer auf der Hauptstraße durch "Rückerswind". In "Effelder" auf die B 89 rechts abbiegen (kein Wegweiser - Richtung Sonneberg). Nächste Ortschaft "Mengersgereuth- Hämmern" da links Richtung "Steinach".

Immer auf der Hauptstraße durch ganz "Mengersgereuth- Hämmern". Den Berg hoch zur "Hämmerer Ebene".

Da angekommen können die Langläufer und Skater schon mal aufatmen, denn hier können Sie schon in das Skiwanderwegenetz der Skiarena Richtung Fellberg einsteigen.

Die "Liftreiter" müssen noch ein paar Meter fahren. Immer geradeaus nach Steinach. Und von da aus ist es dann ja wieder bekannt.

Also, ich fahr die Strecke öfter und hab die im Weihnachsverkehr extra für für Sie getestet:

20 min. normale Fahrzeit von Rödental bis Steinach. Ehrlich!(Na gut, nur 1 Punkt in Flensburg)

Vielen Dank an Holger Woske aus Heroldsbach für die zur Verfügungstellung der beiden Karten als .jpg.

Ski heil (ab jetzt 60 min. länger als bisher ;-) )

Uwe Müller

Anfahrt von Region Schleusingen oder Saalfeld

Jetzt einige Tipps mit dem Auto aus Richtung:

  • Saalfeld: fahren Sie in Lichte nicht über Neuhaus, sondern gleich nach der Tankstelle Ortseingang Richtung Piesau/ Gräfenthal, in Piesau, gleich nach der Bushaltstelle, nach rechts Richtung Ernstthal, dann durch ein wunderschönes Tal und über den Berg gleich nach Ernsthal, am Landgasthof "Johann Ernst" nach links und dann "immer den Berg hinunter" Richtung Lauscha (spart ca. 15 min. gegenüber Neuhaus)
  • Schleusingen: immer Richtung Sonneberg (nicht über Neuhaus) auf der B 89 bis nach Mengersgereuth-Hämmern, da an der Bushaltestelle links Richtung Steinach abbiegen und immer auf der Hauptstraße, über den Berg, Richtung Steinach.

So, wir hoffen, dass Sie immer eine gute und unfallfreie Anfahrt haben bis demnächst und...

...Ski Heil

Uwe Müller

Parkmöglichkeiten Winter

In Steinach angekommen stehen Ihnen direkt an der Skiarena ca. 150 Parkplätze (kostenpflichtig- 3,00€ pro Fahrzeug/Tag, an Sa, So oder Öffnungstagen mit Parkplatzeinweiser - 0,50€ können im Imbiss an der Mittelstation oder am Eintieg des oberen Schlepplifts verzehrt werden - 0,50€ pro parkenden Fahrzeug von diesen Einnahmen kommen einer sportfördernden Organsation zugute). Im Stadtgebiet/Marktplatz ca. 500 Parkplätze zur Verfügung.

Diese erreichen Sie wie folgt:

1. an der Skiarena:

  • von Neuhaus/ Steinheid/ Lauscha kommend am Ortseingangsschild rechts
  • von Sonneberg/ Coburg kommend durch Steinach immer auf der Hauptstraße am Ortsausgangsschild links,
  • die weitere Zufahrt ist dann ausgeschildert, (ca. 2 km durch den Wald)
  • Fassungsvermögen ca. 150 PKW

2. Stadtgebiet - Marktplatz:

  • von Sonneberg/ Coburg kommend durch Steinach immer auf der Hauptstraße, ca. 150 m nach dem Feuerwehrstützpunkt links einbiegen
  • von Neuhaus/ Steinheid kommend immer auf der Hauptstraße, am Schloss/Touristinfo dann geradeaus zum Marktplatz
  • Fassungsvermögen ca. 500 PKW

Vom Marktplatz fährt Sie am Samstag, Sonntag und Feiertagen ein kostenloser Skibus-Pendelverkehr (ca. 60-70 Personen Fassungsvermögen), zur Skiarena bis direkt zum Einstieg Sessellift bzw.zur Kasse.

Bei Bedarf und in den Thüringer Winterferien kann der Bus auch Wochentags eingesetzt werden (bitte Tel. erfragen 036762 30729 oder 036762 30734)

Ski heil und eine gute, unfallfreie, Anreise